Die 5. Jahreszeit Bier bewusst geniessen Original Regional Bier- und Burgenstraße
English Italian
French Spanish
Japanese Chinese
Czech Polish


Brauereitour

Bierkeller-Entdeckertour

Landkreis:
Forchheim

Tourismusverbände:
Fränkische Schweiz

Orte entlang der Tour:
Forchheim, Eggolsheim, Buttenheim, Dreuschendorf, Gunzendorf, Drügendorf, Weigelshofen

Seite drucken / PDF
Weglänge: 36,0 km

Tourendauer: 3,0 Stunden

GPS-Track-Download


 


Wegbeschaffenheit:

Asphaltierte Radwege, geschotterte landwirtschaftliche Wege, teils auf kleinen Landstraßen

Beschreibung:

Startpunkt der Radtour ist der Bahnhof in Forchheim. Folgen Sie nach rechts der Ausschilderung FO1 / BA12, die Sie auf der ganzen Runde begleiten wird. Fast paralell zur Bahnlinie geht es durch die Haidfeldstraße, vorbei am neuen Friedhof, bis der Weg zurück an die Gleise führt und ihnen ein Stück folgt. Durch eine Unterführung und dann nach links aus der Stadt hinaus. Über landwirtschaftliche Wege und weniger befahrene Landstraßen geht es nach Eggolsheim (wo der erste Bierkeller auf Sie wartet), Buttenheim (Geburtsort des Jeans-Erfinders Levi Strauss und zwei weitere Brauereien) und weiter über Dreuschendorf nach Gunzendort. Wer die Tour verlängern möchte, kann hier einen Abstecher zur Senftenberg Kapelle hinauf machen. Sonst folgen Sie der Jurastraße aus dem Ort hinaus. Ein Stück hinter Gunzendorf, verlassen Sie den Radweg FO1 und biegen in einen unmarkierten Weg links ab (hier bitte nach der Karte fahren). Nach kurzem stößt die Markierung "grüner Senkrechtstrich" von rechts dazu. Bevor Sie die Landstraße Buttenheim-Ebermannstadt erreichen geht es rechts auf einem Feldweg bergab und dann unten ein Stück nach links auf der Landstraße bis Drügendorf. Nach dem Besuch der Brauerei in Drügendorf geht es über die kleine Verbindungsstraße nach Drosendorf, wo Sie wieder auf den markierten Radweg FO1 stoßen. Über Weigelshofen und Kauernhofen geht es nun nach Rettern. In Sichtweite der Jägersburg zweigt der Weg links ab nach Serlbach (Markierung roter Punkt) und dann über den Forchheimer Kellerwald mit seinen unzähligen Bierkellern zurück zum Bahnhof. Wer dann noch Lust auf mehr hat, findet in der Forchheimer Innenstadt vier weitere Brauereien (Eichhorn, Greif, Hebendanz und Neder).

Tipp:

Forchheimer Kellerwald

zurück zur Übersicht