Die 5. Jahreszeit Bier bewusst geniessen Original Regional Bier- und Burgenstraße
English Italian
French Spanish
Japanese Chinese
Czech Polish


Kategorien:

Wanderung
Wanderung

Brauereien entlang der Tour:
Brauerei Gasthof Schroll, Brauerei Wagner, Schlossbrauerei Reckendorf Georg Dirauf

Biergärten entlang der Tour:
Gasthaus Schloßbräu Reckendorfer Schloßgarten

Kultur- und Freizeittipps:
k. A.

Brauereitour

Brauereienweg Bierige Haßberge

Landkreis:
Bamberg

Tourismusverbände:
Naturpark Haßberge

Orte entlang der Tour:
Oberhaid, Appendorf, Reckendorf

Seite drucken / PDF
Weglänge: 15,5 km

Tourendauer: 4,0 Stunden

GPS-Track-Download


 


Wegbeschaffenheit:

Land- und forstwirtschaftliche Wege, am Möchsee und an der Raidel-Hütte auf schmalen Wurzel-Pfaden

Beschreibung:

Sie starten bei dieser Tour am Bahnhof in Oberhaid. Von dort laufen Sie gerade aus in die Steiggasse (Sackgasse) und dann über die Judenstraße zur Bamberger Straße in die Sie links einbiegen. Am Dr.-Hau-Platz biegen Sie dann rechts ab, sollten aber vorher der Brauerei Wagner einen Besuch abstatten. Über die Sandhofer Straße und die Johannishofer Straße verlassen Sie den Ort Richtung Sportplatz. Über einen Wanderparkplatz am Waldrand führt der Weg in den Wald hinein. Im weiteren folgen Sie der Ausschilderung "Mönchsee", bis Sie den See erreicht haben. Die Markierung "Burgen- und Schlösserweg" (Symbol grüner Burgturm) begleitet Sie dann am Seeufer entlang und bis zu dem kleinen Weihler Sandhof. Gehen Sie ein kurzes Stück nach links über die Landstraße, bis rechts der Burgen- und Schlösserweg wieder in den Wald führt. An der ersten Kreuzung im Wald müssen Sie diese Markierung verlassen und rechts in einen unmarkierten Weg einbiegen, der Sie wieder zur Landstraße Richtung Appendorf bringt. Auf der selben laufen Sie in den Ort hinunter bis Sie auf die Baunacher Straße stoßen und rechts Richtung Brauerei abbiegen. Nach dem Besuch der Brauerei geht es wieder ein Stück die Straße zurück, bis rechts die Markierung "Eichhörnchen" (Richtung Raidel-Hütte) aus dem Ort führt. Über die Felder und dann durch den Wald geht es zu dieser Schutzhütte, wo der Weg wieder auf den Burgen- und Schlösserweg stößt. Links voraus zweigt der Weg als schmaler Pfad in den Wald ab und bringt Sie nach Dorgendorf. Über die Straße "Hohe Tanne" laufen Sie aus dem Ort hinaus und dann bis nach Reckendorf. Zu den beiden Brauereien ist es jeweils nur ein kurzer Abstecher. Die Bahnhofstraße bringt Sie danach zum Bahnhof, von wo aus Sie mit dem Zug zurück nach Oberhaid fahren (Umsteigen in Bamberg).

Tipp:

Musikinstrumentesammlung Appendorf

zurück zur Übersicht